Zurück

Therapieverfahren

Therapieverfahren in der Orthopädie:

  • Schmerztherapie (Gelenk-, Rücken-, Kopf-, Nervenschmerz) nach modernen Kriterien der WHO und neuen orthopädischen Standards
  • Osteoporosetherapie nach modernen Leitlinien der WHO
  • Unfall- und Frakturbehandlung (BG - Unfälle, Schulunfälle)
  • Therapie von Sportverletzungen
  • Verbände
  • Funktions-Kinesio-Tape
  • Injektionen bei Gelenk-, Wirbelsäulen- und Weichteilschmerzen
  • Infusionsbehandlung zur Schmerztherapie 
  • Manualtherapie 
  • Akupunktur für Rücken und Hüftschmerz
  • Nervenwurzelblockaden mit und ohne  Röntgenkontrolle
  • Reizstromtherapie (TENS)


Therapieverfahren in der komplementären Medizin:

  • Ärztliche Osteopathie
  • Klassische Homöopathie
  • Angewandte Kinesiologie
  • Ernährungsmedizin nach ganzheitlichen Gesichtspunkten
  • Akupunktur energetisch nach TCM/YNSA/Triggerpunktakupunktur bei:
    • Akupunktur neurologisch nach Dr. Yamamoto bei vielen der oben genannten Indikationen, insbesondere Schmerztherapie und Behandlung neurologischer Krankheitsbilder
    • Bioresonanztherapie und -diagnostik

Diese Verfahren sind anzuwenden bei z.B.:

  • Orthopädische Erkrankungen:
    • Schmerzen in Rücken und Gelenken, akut und chronisch
    • Muskel- und Bänderschmerzen
    • Fibromyalgie
    • Bandscheibenschäden
    • Nervenengpassysndromen ohne OP-Indikation
  • Kindererkrankungen (alternativ ohne Nadel nach japanischen oder chinesischen Kriterien mit Laserunterstützung)
    • Allergien, Asthma, Neurodermitis
    • Bettnässen
    • Hyperaktivität
    • Konzentrationsstörungen
    • Schlafstörungen
    • Infektanfälligkeit
  • Augenerkrankungen
  • Nacken-Kopfschmerzen
  • Bronchial- und Lungenerkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • HNO Erkrankungen
  • Gynäkologische Erkrankungen
  • Magen-Darm-Krankheiten
  • Neurologische Erkrankungen
  • Psychische Erkrankungen
  • Urologische Erkrankungen
  • Zahn-Mund-Kiefererkrankungen
  • Schmerztherapie begleitend bei Tumorerkrankungen